Ir al contenido

Biblioteca de la Universidad Complutense de Madrid

Martes, 25 de enero de 2022

Inicio | Secciones | ¿Quiénes somos? | Equipo E-Innova | ¡Publica con nosotros! | Revistas culturales

Mama, ich will Astronaut werden

MAMA, ICH WILL ASTRONAUT WERDEN


Tristan Kornher

 

Es ist wichtig, Bildung aus einer Makroperspektive zu betrachten. Wenngleich die Idee, dass Struktur Strategie folgt (Chandler, 1962) aus dem Kontext der Unternehmensführung stammt, kann man sie in gewissem Sinne auch auf andere Bereiche anwenden. Im Bereich der Bildung könnte man zunächst bestimmen, was das Ziel der Bildung ist und danach Änderungen innerhalb des Bildungssystem erwägen, um dieses Ziel zu erreichen.

 

Glücklichsein

In seinem TED Vortrag über die neue Ära der positiven Psychologie (2004) diskutiert Martin Seligman die Rolle der Psychologie in der Vergangenheit und wie die Psychologie in Zukunft, gut genug" werden kann, indem sie sich „genauso mit dem Aufbau von Stärken sowie mit Schadensbehebung befasst". Seligman unterscheidet zwischen drei "glücklichen" Leben.

Das angenehme Leben ist gekennzeichnet durch so viel positive Emotionen und Vergnügen, wie möglich und das Lernen von Fähigkeiten, um diese zu verstärken. Es ist zum Teil durch genetische Faktoren bestimmt und unabhängig von externen Faktoren. Das gute Leben basiert vor allem auf dem „Flow"-Phänomen (Csikszentmihalyi, 2004; Gorbis, 2013; Seligman, 2004)  und steht in engem Zusammenhang mit intrinsischer Motivation - die Art von Motivation, die vom Interesse und der Freude an einer Tätigkeit selbst angetrieben wird (Aguado, 2005; Ryan & Deci, 2009). Das sinnhafte Leben ist der dritte Faktor des „Glücklichseins". Es bedeutet, „im Dienste von etwas zu stehen, das größer ist, als man selbst" (Seligman, 2004).

 

Selbstbestimmung

Die Forschung in der Pädagogischen Psychologie bezieht sich häufig auf die Selbstbestimmungstheorie (englisch: self-determination theory, SDT; Guay, Ratelle, Larose, Vallerand & Vitaro 2013; Jones, 2009; McLachlan & Hagger, 2010). Im Allgemeinen untersucht SDT "inhärente Wachstumstendenzen der Menschen und angeborene psychologische Bedürfnisse, welche die Grundlage für Selbstmotivation und Persönlichkeitsintegration bilden, sowie die Bedingungen, die diese positiven Prozesse fördern" (Ryan & Deci, 2000). Ryan und Deci (2000) identifizieren Kompetenz, Verbundenheit und Autonomie als grundlegende psychologische  Bedürfnisse.

Die Rolle der Autonomie in der Bildung wurde intensiv untersucht (Ciani, Middleton, Summers & Sheldon 2010; Jones, 2009; McLachlan & Hagger, 2010). Jones (2009) zum Beispiel betrachtet Autonomie (empowerment) in seinem MUSIC-Modell akademischer Motivation als einen von  fünf Faktoren, die die Lernmotivation beeinflussen und dadurch das Lernen verbessern. Ciani et al. (2010) fanden heraus, dass das Fördern von Autonomie und Klassengemeinschaft durch Lehrer als potenzieller Puffer gegen die negativen Auswirkungen einer leistungsorientiert- wahrgenommenen Klassenstruktur wirken kann.

 

Konklusion 

In Anbetracht der Tatsache, dass es viele Wege gibt, zufrieden oder "glücklich" zu sein, sollte Bildung die Aufgabe haben, Menschen in ihrer eigenen Art "glücklich" zu sein, zu unterstützen. Wenn kleine Kinder uns erzählen, was sie später einmal werden wollen, lächeln wir. Ich denke, dass viele Erwachsene in diesen Situationen an die Zeit zurück denken, in der sie einmal naive Träume und weniger Verpflichtungen hatten. Eine wichtige Rolle der Bildung sollte es sein, Schüler bei der Suche nach dem, was sie am meisten motiviert, zu unterstützen und die entsprechenden Fähigkeiten zu vermitteln. Die Forschung im Bereich der Positiven und Pädagogische Psychologie legt nahe, dass Selbstbestimmung in Kombination mit dem erforderlichen Maß an Unterstützung entscheidend für das emotionale Wohlbefinden, das Selbstvertrauen und die Selbstverwirklichung eines Menschen sein kann.





 

Aguado, L. (2005). Emoción, afecto y motivación: Un enfoque de procesos. ES: Alianza Editorial, S.A.

Chandler, A. D. Jr. (1962). Strategy and structure: Chapters in the history of the American industrial enterprise. Cambridge, MA: MIT Press.

Ciani, K. D., Middleton, M. J., Summers, J. J. & Sheldon, K. M. (2010). Buffering against performance classroom goal structures: The importance of autonomy support and classroom community. Contemporary Educational Psychology, 35(1), 88-99.

Csikszentmihalyi, M. (Feb, 2004). Flow, the secret to happiness (charla TED). Disponible en: http://www.ted.com/talks/mihaly_csikszentmihalyi_on_flow.html

Gorbis, M. (2013). The whole world's a classroom. En The nature of the future (pp. 68-92) New York/US: Free Press.

Guay, F., Ratelle, C., Larose, S., Vallerand, R. J. & Vitaro, F. (2013). The number of autonomy-supportive relationships: Are more relationships better for motivation, perceived competence, and achievement? Contemporary Educational Psychology, 38 (4), 375-382.

Jones, B. D. (2009). Motivating Students to Engage in Learning: The MUSIC Model of Academic Motivation. International Journal of Teaching and Learning in Higher Education, 21(2), 272-285.

McLachlan, S. & Hagger, M. S. (2010). Effects of an autonomy-supportive intervention on tutor behaviors in a higher education context. Teaching and Teacher Education, 26(5), 1204-1210.

Mitra, S. (Feb 2013). Build a school in the cloud (charla TED). Disponible en: http://www.ted.com/talks/sugata_mitra_build_a_school_in_the_cloud

Ryan, R. M. & Deci, E. L. (2000). Self-determination theory and the facilitation of intrinsic motivation, social development, and well-being. American Psychologist, 55(1), 68-78.

Ryan, R. M. & Deci, E. L. (2009). Promoting self-determined school engagement. En Wentzel, K. R. & Wigfield, A. (Eds.), Handbook of motivation at school (pp. 171-195). New York, NY: Routledge.

Seligman, M. (Feb, 2004). The new era of positive psychology (charla TED). Disponible en: http://www.ted.com/talks/martin_seligman_on_the_state_of_psychology.html

Bookmark and Share


Logotipo de la UCM, pulse para acceder a la página principal

Copyright © 2017 E-Innova

ISSN: 2172-9204